Mitgliedschaft

Um eine Wohnung der mkc-Wohnungsbaugenossenschaft e.G. beziehen zu können,

muss man Mitglied der Genossenschaft sein.

Der allgemeine Genossenschaftsanteil bei unserer Genossenschaft beträgt 500,00 €. 

Außerdem wird eine einmalige Beitrittsgebühr von 15,00 € erhoben.

Hiermit beteiligt man sich am Eigenkapital der Genossenschaft, dass mit einer jährlichen Dividende von bis zu 4 % auf die gezeichneten Anteile verzinst werden kann. Hierüber entscheidet die Mitgliederversammlung. 

Im Gegenzug entfällt allerdings bei der mkc-Wohnungsbaugenossenschaft e.G. die Hinterlegung einer Mietkaution.

Folgende Vorteile ergeben sich aus der Mitgliedschaft:

  • Es herrscht ein besonderer Kündigungsschutz, d.h. keine Kündigungen wegen Eigenbedarf. 

  • Bei einer sogenannten Ordentlichen Mitgliedschaft erhält man ein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung und kann so unter anderem über die Gewinnverwendung mitbestimmen, sowie die Mitglieder des Aufsichtsrates wählen.

  • Es gibt keine Eigentümerwechsel der Wohnungen, somit entscheidet man selbst wie lange man in Wohnungen der Genossenschaft bleibt.

  • Innerhalb des Wohnungsangebotes der Genossenschaft kann die Wohnung natürlich gewechselt werden ohne erneut Anteile zu zeichnen.

  • Durch diese Vorteile ergibt sich ein kostengünstiges und sicheres Wohnen als

Mitglied der mkc-Wohnungsbaugenossenschaft e.G.!

 

Sollten Sie noch Fragen zur Mitgliedschaft haben, kontaktieren Sie uns gerne per Email, telefonisch oder auch persönlich.

Interessieren Sie sich für unsere Satzung zum Beispiel zum Punkt Kündigung der Mitgliedschaft, bei Genossenschaften Auseinandersetzung genannt? Diese kann auch in der Geschäftsstelle eingesehen werden.

Wir weisen vorsorglich daraufhin, dass eine Beteiligung an der Genossenschaft nur zum Zwecke der Wohnraumanmietung erfolgen kann, eine Kapitalanlage ist nicht möglich.

Die Aufnahme in die Genossenschaft erfolgt erst mit einer Wohnungszusage.